schema.org: Sieht so das Web 3.0 aus?

Jeden Tag werden allein in Deutschland weit über 100 Millionen Suchanfragen nur bei Google gestartet. Die ausgelieferten Ergebnisse basieren auf komplizierten Algorithmen, mit denen die Suchmaschine zwar die Relevanz einer Zeichenkette berechnen kann, deren Sinn ihr aber verborgen bleibt. Die Idee des Semantic Web und der weltweiten Vernetzung von Daten aufgrund ihrer Bedeutung ist jetzt über elf Jahre alt. In Zukunft könnte schema.org die passende Grundlage bieten. Henry Zeitler wirft einen Blick in die Sterne.

Mehr lesen »