CSS | Der IE6 mit :hover und ein vertikales Karteikarten-Reiter-Menü

Eine kleine Spielerei mit der Pseudoklasse :hover und z-index brachte ein erstaunliches Ergebnis und mir eine interessante Erkenntnis: Der IE6 kann nur a-Tags hovern!
Aber auch dagegen ist ein Kraut gewachsen...

Achtung: Dieser Artikel ist veraltet!

Die Pseudoklasse :hover lässt sich normalerweise recht vielfältig einsetzen. Mit ihr kann man seiner Internetseite einen Hauch von Dynamik verpassen. Sie ist hervorragend für Rollover-Menüs geeignet, solange man nicht auf dem IE6 testet. Denn der ist ja bekannterweise in vielerlei Hinsichten der Spielverderber Nr. 1.

So auch in diesem Fall (klicken, um zum Demo zu gelangen): kartei-reiter
Das Karteikarten-Reiter-Menü

Alle Browser lieferten das gewünschte Ergebnis, nur der Internet Exporer 6 verstand die Anweisung nicht. Doch zum Glück war dieses Problem bereits bekannt. Kluge Köpfe haben sich Gedanken gemacht und ein Gegenmittel entwickelt: Die csshover.htc. .htc oder .hta-Files werden über sogenannte behaviors, die vom IE interpretiert werden können, an bestimmte Elemente vergeben um ihnen ein bestimmtes Verhalten aufzuzwingen. Nähere Informationen dazu gibt's bei Peterned - whatever:hover - den Erstellern dieser Datei. Da sage ich nur:"Thx for sharing!"

Das Ergebnis der ganzen Aktion ist ein nettes kleines Menü, das man vielfältig einsetzen kann, denn die Inhalte der Karteikarten lassen sich beliebig gestalten.
Alle benötigten Dateien inklusive der Einbindung des .htc-Files gibt es bei jsFiddle. Die .htc-Datei befindet sich dort im Javascript-Fenster und erzeugt einen Darstellungs-Fehler in der Vorschau.


Kommentare (0)



Einen Kommentar schreiben





Ich sage… Erlaubte Tags: